Der Zweitligist HBW Balingen-Weilstetten startet in die Vorbereitung. Bildquelle: Handball.BO.De
Sommerfahrplan des Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten steht fest
2. Bundesliga Herren

Nach nur einem Monat ist die Sommerpause für die Gallier beendet. Bevor HBW-Coach Jens Bürkle seine Jungs zum ersten Training in die Sparkassen-Arena bitten wird, stehen noch ein paar andere Pflichttermine auf dem Programm.

Los geht es am kommenden Donnerstag und Freitag mit der sportmedizinischen Untersuchung in Tübingen. Am Sonntag und Montag, 17. und 18. Juli, werden die Gallier von Fotograf Nino Strauch ins richtige Licht gesetzt und abgelichtet. Ebenfalls noch am Montag wird Chef-Coach Jens Bürkle seine Jungs zum ersten Mal in der Halle begrüßen. Im Anschluss an die erste Trainingswoche geht es für die neuformierte Gallier-Truppe in den Schwarzwald nach Lautenbach ins Trainingslager.

Wer Lust hat, kann die neue Bürkle-Sieben am letzten Juli-Wochenende (29. bis 31. Juli) zum ersten Mal sehen. Nach zwei Jahren Zwangspause gibt es in Altensteig wieder den traditionellen S-Cup. Dort hat Gallier-Coach die erste Möglichkeit, seine Jungs gegen hochkarätige Konkurrenz aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga unter die Lupe zu nehmen.

Vier Testspiele im August

Im August stehen insgesamt noch vier weitere Testspiele auf dem Programm. Zum Auftakt der Testspielreihe treffen die Gallier auf den HSC Suhr Aarau aus der Schweiz, bevor sie acht Tage später in Mannheim gegen die Rhein-Neckar-Löwen antreten. Zum Abschluss spielen die Gallier in der Balinger Sparkassen-Arena zunächst gegen Chartres Métropole Handball und eine Woche später gegen Sélestat Alsace Handball. Ob diese zwei Spiele öffentlich ausgetragen werden, ist noch nicht endgültig geklärt.

Mit dem Auswärtsspiel bei den Eulen in Ludwigshafen startet für den HBW Balingen-Weilstetten am 2. September die Meisterschaftsrunde in der 2. Handball-Bundesliga.

2. Bundesliga Herren 
Sommerfahrplan des Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten steht fest