Oberliga A-Jugend männl. Meisterrunde 
Derbykracher wird zum Endspiel
Am Donnerstag steigt das Endspiel um die Oberliga-Meisterschaft zwischen dem TuS Schutterwald und der SG Ottenheim/Altenheim. Man kennt sich gut aus früheren Begegnungen, hier als Beispiel das Duell zwischen Manuel Schnurr und Marcel Roche. Bildquelle Iris Rothe

Am Donnerstag (18.45 Uhr) spielen die A-Jugend-Teams des TuS Schutterwald und der SG Ottenheim/Altenheim in der Mörburghalle um die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg.

 

Es ist angerichtet für das Endspiel um die Meisterschaft in der Baden-Württemberg Oberliga der männlichen A-Jugend. Ein echtes Spitzenspiel: Der Erste TuS Schutterwald (11:1 Punkte) gegen den Zweiten SG Ottenheim/Altenheim (10:0 Punkte). So weit so gut.

Beim genauen Betrachten erkennt man, dass es für beide bereits das Endspiel um die Oberliga-Meisterschaft ist. Denn für Schutterwald ist es schon das letzte Saisonspiel, während die SG noch zwei mal ran muss. Schutterwald ist bei einem Sieg durch und kann den Titel in der BWOL feiern.

Die SG Ottenheim / Altenheim braucht also mindestens ein Unentschieden und zeigt sich nach zuletzt zwei Siegen gewappnet. Gerade am letzten Sonntag überzeugte das Team von Karlheinz Wolpert und Yannick Metier über weite Strecken mit großem Einsatz und und bezwang verdient Verfolger JANO Fildern.

In Schutterwald ist man gespannt, wie sich die lange Pause auswirkt. Das Hinspiel ging deutlich an die SG, das darf jedoch in den Köpfen der Spieler keine Rolle spielen, wenn die beste Abwehrreihen der Liga aufeinander treffen.