Oberliga A-Jugend männl. Meisterrunde 
TuS Schutterwald gegen SG Ottenheim/Altenheim
Auch am Samstag kommt es zum Duell zwischen Manuel Schnurr (l.) von der SG Ottenheim/Altenheim und Jona Ehret vom TuS Schutterwald. Bildquelle Iris Rothe

Derbykracher und "Endspiel" um die Meisterschaft in der BW-Oberliga der A-Jugend am Samstag (15.30 Uhr) in der Mörburghalle.

Beim Blick auf die Tabelle fällt zunächst auf: Spitzenspiel, Erster, TuS Schutterwald (11:1 Punkte), gegen den Zweiten, SG Ottenheim/Altenheim (6:0 Punkte). So weit so gut. Beim genauen Betrachten erkennt man, dass es für beide bereits das Endspiel um die Meisterschaft ist. Denn für Schutterwald ist es bereits das letzte Saisonspiel. Bei einem Sieg sind sie durch und können den Titel in der BWOL feiern.

Die SG Ottenheim / Altenheim braucht also mindestens ein Unentschieden und darf sich dann in den letzten Spielen keine Ausrutscher mehr erlauben. Hochspannung in dieser schwierigen Situation also für SG Trainer Wolpert: „Schwierig deshalb, weil wir sechs Wochen keinen Wettkampf mehr hatten und gegen ein top eingespieltes Team aus Schutterwald treffen werden.“

Das Hinspiel ging deutlich an die SG, das darf jedoch in den Köpfen der Spieler keine Rolle spielen, wenn die beste Abwehr der Liga (Schutterwald) auf den besten Angriff (SG Ottenheim/Altenheim) trifft.