Oberliga Baden-Württemberg A-Jugend männlich Pokalrunde 
A-Jugend des HGW: Hinfahren, spielen und viel lernen
Jürgen Brandstaeter startet mit der A-Jugend des HGW Hofweier in der BWOL-Pokalrunde. Bildquelle Hans Spengler

Die Vorrunde in der BW-Oberliga der A-Jugend wurde vor Weihnachten beendet. Für den Nachwuchs des HGW Hofweier geht es weiter in der Pokalrunde und das bedeutet, am Samstag um 17.30 Uhr beim TV Plochingen anzutreten.

Personell hat sich leider vieles bei der Mannschaft von Jürgen Brandstaeter nicht so entwickelt wie das angedacht war. Verletzungen von Leistungsträgern waren auf dem Niveau der Oberliga einfach nicht auszugleichen. Und es geht unverändert so weiter. Zu den Verletzten kommen jetzt noch die Auswirkungen von Corona. Keine guten Voraussetzungen für das Spiel in Plochingen.

„Die A-Jugendlichen haben über die Festtage durchtrainiert und freuen sich, dass es am Wochenende mit der Pokalrunde weitergeht“, sagt Brandstaeter zwar, doch personell sieht es zurzeit nicht so gut aus. Giuseppe Grisafi, Noah Rottenecker, Philipp Zürcher sind noch verletzt, andere Spieler werden wegen Impfungen nicht spielen können. „Wir werden gerade so eine Mannschaft zusammenbekommen, die dann ihr Bestes versuchen wird. Plochingen ist aber eine starke Mannschaft und hat in der Vorrunde neun Pluspunkte geholt. Das wird wohl bedeuten: hinfahren, spielen und viel lernen“, befürchtet Jürgen Brandstaeter.