Bildquelle: Handball.BO.De
TuS Steißlingen II erneut siegreich
Landesliga Südbaden Herren Süd Staffel 1

Auch die Herren II des TuS Steißlingen konnten ein weiteres Erfolgserlebnis feiern. Auch im zweiten Duell mit der SG Schenkenzell/Schiltach ging der TuS am Ende als verdienter Sieger mit 27:19 vom Feld.

Das Spiel entwickelte sich schnell zu einer deutlichen Angelegenheit. Die SG kam nur äußerst selten überhaupt zum Torerfolg. Mitte der ersten Halbzeit führte der TuS bereits mit 9:2. Anschließend fand die SG dann langsam besser ins Spiel. Bis zum Pausenstand von 14:6 konnte der TuS den Vorsprung nicht noch weiter vergrößern. Dennoch hatte man das Gefühl, dass an diesem Tag schon eine kleine Vorentscheidung gefallen war.

Nach der Pause veränderte sich das Bild zunächst nicht. Der TuS verteidigte seine deutliche Führung beim 18:10 nach 37 Spielminuten weiterhin souverän. Die SG setzte in dieser Phase noch einmal alles daran, das Spiel doch noch drehen zu können. Gut 10 Minuten vor dem Ende schmolz der Vorsprung des TuS beim 22:17 auf fünf Tore. Doch auch das brachte den TuS schließlich nicht mehr aus der Ruhe.

Am Ende steht ein ungefährdeter 27:19 Erfolg für unsere zweite Herrenmannschaft, die nun voller Selbstvertrauen und mit einer guten Ausgangslage in die Aufstiegsspiele geht.

 

Für den TuS spielten: Louis Ruf, Niklas Bartels (2),Simon Hilpert (1), Fabian Rihm (5/5), Alexander Kehl (2), David Maier (3), Manuel Müller (8), Patrick Euchner, Fabian Kirstein (2), Tim Bammel, Manuel Hohlwegler (2), Stefan Maier

 

Landesliga Südbaden Herren Süd Staffel 1 
TuS Steißlingen II erneut siegreich
Bildquelle Handball.BO.De

Auch die Herren II des TuS Steißlingen konnten ein weiteres Erfolgserlebnis feiern. Auch im zweiten Duell mit der SG Schenkenzell/Schiltach ging der TuS am Ende als verdienter Sieger mit 27:19 vom Feld.

Das Spiel entwickelte sich schnell zu einer deutlichen Angelegenheit. Die SG kam nur äußerst selten überhaupt zum Torerfolg. Mitte der ersten Halbzeit führte der TuS bereits mit 9:2. Anschließend fand die SG dann langsam besser ins Spiel. Bis zum Pausenstand von 14:6 konnte der TuS den Vorsprung nicht noch weiter vergrößern. Dennoch hatte man das Gefühl, dass an diesem Tag schon eine kleine Vorentscheidung gefallen war.

Nach der Pause veränderte sich das Bild zunächst nicht. Der TuS verteidigte seine deutliche Führung beim 18:10 nach 37 Spielminuten weiterhin souverän. Die SG setzte in dieser Phase noch einmal alles daran, das Spiel doch noch drehen zu können. Gut 10 Minuten vor dem Ende schmolz der Vorsprung des TuS beim 22:17 auf fünf Tore. Doch auch das brachte den TuS schließlich nicht mehr aus der Ruhe.

Am Ende steht ein ungefährdeter 27:19 Erfolg für unsere zweite Herrenmannschaft, die nun voller Selbstvertrauen und mit einer guten Ausgangslage in die Aufstiegsspiele geht.

 

Für den TuS spielten: Louis Ruf, Niklas Bartels (2),Simon Hilpert (1), Fabian Rihm (5/5), Alexander Kehl (2), David Maier (3), Manuel Müller (8), Patrick Euchner, Fabian Kirstein (2), Tim Bammel, Manuel Hohlwegler (2), Stefan Maier