Bildquelle: handball.bo.de
Keine Chance für die SG-Reserve beim Meister in Gaggenau
Bezirksklasse Rastatt Herren

Zum letzten Saisonspiel musste die zweite Herrenmannschaft der SG Ottersweier/Großweier in der Handball-Bezirksklasse zum schon feststehenden Meister Panthers Gaggenau reisen und war chancenlos

Die Panthers, die in allen 15 Partien siegreich blieben und mit 30:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz lagen, sind das absolute Topteam der Klasse und verdienter Aufsteiger in die Landesliga. Auch in ihrem letzten Saisonspiel hat das Team von Trainer Martin Ehrentraut nichts anbrennen lassen. Mit einem weiteren hohen 32:21-Heimsieg zeigten die Panthers ihre Klasse und behielten ihre weiße Weste. Die SG Ottersweier/Großweier II beendet die Saison mit 15:17 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. 
Nur bis zur 2:1-Führung konnten die Gäste mithalten und standen schon beim 5:15 in der 24. Minute und dem 8:20-Halbzeitstand auf verlorenem Posten. In der zweiten Hälfte nahm der Favorit etwas den Fuß vom Gas und so konnte die SG das Endergebnis einigermaßen erträglich gestalten.

Panthers Gaggenau - SG Ottersweier/Großweier II 32:21 (20:8)
Tore für Gaggenau: Herbst 4, Koinzer 2, Beierbach 1, Schadt 1, Sink 2, Isufi 4, Kühn 6, Deck 2, Sänger 4/2, Elies 6
Tore für Ottersweier/Großweier II: M. Moser 8/1, Leppert 1, Knörr 2, G. Moser 2, Hirtz 3, Falk 5

Bezirksklasse Rastatt Herren 
Keine Chance für die SG-Reserve beim Meister in Gaggenau
Bildquelle handball.bo.de

Zum letzten Saisonspiel musste die zweite Herrenmannschaft der SG Ottersweier/Großweier in der Handball-Bezirksklasse zum schon feststehenden Meister Panthers Gaggenau reisen und war chancenlos

Die Panthers, die in allen 15 Partien siegreich blieben und mit 30:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz lagen, sind das absolute Topteam der Klasse und verdienter Aufsteiger in die Landesliga. Auch in ihrem letzten Saisonspiel hat das Team von Trainer Martin Ehrentraut nichts anbrennen lassen. Mit einem weiteren hohen 32:21-Heimsieg zeigten die Panthers ihre Klasse und behielten ihre weiße Weste. Die SG Ottersweier/Großweier II beendet die Saison mit 15:17 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. 
Nur bis zur 2:1-Führung konnten die Gäste mithalten und standen schon beim 5:15 in der 24. Minute und dem 8:20-Halbzeitstand auf verlorenem Posten. In der zweiten Hälfte nahm der Favorit etwas den Fuß vom Gas und so konnte die SG das Endergebnis einigermaßen erträglich gestalten.

Panthers Gaggenau - SG Ottersweier/Großweier II 32:21 (20:8)
Tore für Gaggenau: Herbst 4, Koinzer 2, Beierbach 1, Schadt 1, Sink 2, Isufi 4, Kühn 6, Deck 2, Sänger 4/2, Elies 6
Tore für Ottersweier/Großweier II: M. Moser 8/1, Leppert 1, Knörr 2, G. Moser 2, Hirtz 3, Falk 5