Jonathan Fischer (rechts) freut sich auf seine Rückkehr nach Meißenheim mit der SG BBM Bietigheim. Bildquelle: handball-server
Heimvorteil für Jonathan Fischer und Alexander Velz
2. Bundesliga Herren

Die beiden Ex-Meißenheimer kommen mit Handball-Zweitbundesligist SG BBM Bietigheim zum Trainingslager in die Heimat. Topspiel am Samstag gegen RTV Basel. HTV spielt zuvor gegen TuS Nonnenweier.

Noch bis zum Sonntag schlägt Handball-Zweitbundesligist SG BBM Bietigheim sein Trainingslager in Meißenheim auf. Jonathan Fischer und Alexander Velz, die aus der Jugend des HTV Meißenheim stammen, genießen dabei Heimvorteil. ,,Sie sind noch so oft hier, wahrscheinlich hätten sie das Trainingslager auch gerne irgendwo anders gemacht", lacht Christoph Baumann.

Trainingsspiele am Samstag

Der 34-Jährige, der zuletzt fünf Jahre beim TuS Schutterwald spielte und künftig wieder für seinen Heimatverein auflaufen wird, hat den Aufenthalt des Zweitbundesligisten im Ried eingefädelt. Übernachten wird das Team der spanischen Handball-Legende Iker Romero im Hotel ,,Schwanau" in Allmannsweier, trainiert wird in der Sporthalle und auf dem Sportplatz in Meißenheim. Eingebettet in den Aufenthalt ist am Samstagvormittag eine Einheit in der Crossfit-Box in Schutterwald und ab 17.30 Uhr das überhaupt erste Testspiel der SG BBM Bietigheim in dieser Vorbereitung gegen den RTV Basel. Zuvor treffen um 15 Uhr die Nachbarvereine HTV Meißenheim und TuS Nonnenweier aufeinander.

Das Hauptaugenmerk der Fans wird im ,,Hauptspiel" natürlich auf den Ex-Meißenheimern liegen: Jonathan Fischer spielt bereits seit 2018 bei den Schwaben und ist absoluter Leistungsträger, Alexander Velz, der zuletzt zwei Spielzeiten beim TV Willstätt unter Vertrag stand, hat den Wechsel vor ein paar Wochen vollzogen und will sich nun in der 2. Bundesliga etablieren.

Einnahmen für HTV-Jugend

,,Für Meißenheim könnte die Veranstaltung ganz cool werden", hofft Baumann. Und auch für den Nachwuchs des Vereins. So könnte ihnen Iker Romero noch ein paar Tricks verraten. ,,Wir planen eine Einheit für unsere Nachwuchstrainer, die davon sicher enorm profitieren können", ist Baumann überzeugt. Des Weiteren ist eine Fragestunde, eventuell mit dem verletzten SG-Kapitän Paco Barthe, geplant. ,,Im Rahmen des Spiels werden die Bietigheimer den Kindern und Jugendlichen sicher Autogramm- und Selfiewünsche erfüllen. Außerdem kommen die Einnahmen der HTV-Jugend zugute", freut sich Baumann.

2. Bundesliga Herren 
Heimvorteil für Jonathan Fischer und Alexander Velz
Jonathan Fischer (rechts) freut sich auf seine Rückkehr nach Meißenheim mit der SG BBM Bietigheim. Bildquelle handball-server

Die beiden Ex-Meißenheimer kommen mit Handball-Zweitbundesligist SG BBM Bietigheim zum Trainingslager in die Heimat. Topspiel am Samstag gegen RTV Basel. HTV spielt zuvor gegen TuS Nonnenweier.

Noch bis zum Sonntag schlägt Handball-Zweitbundesligist SG BBM Bietigheim sein Trainingslager in Meißenheim auf. Jonathan Fischer und Alexander Velz, die aus der Jugend des HTV Meißenheim stammen, genießen dabei Heimvorteil. ,,Sie sind noch so oft hier, wahrscheinlich hätten sie das Trainingslager auch gerne irgendwo anders gemacht", lacht Christoph Baumann.

Trainingsspiele am Samstag

Der 34-Jährige, der zuletzt fünf Jahre beim TuS Schutterwald spielte und künftig wieder für seinen Heimatverein auflaufen wird, hat den Aufenthalt des Zweitbundesligisten im Ried eingefädelt. Übernachten wird das Team der spanischen Handball-Legende Iker Romero im Hotel ,,Schwanau" in Allmannsweier, trainiert wird in der Sporthalle und auf dem Sportplatz in Meißenheim. Eingebettet in den Aufenthalt ist am Samstagvormittag eine Einheit in der Crossfit-Box in Schutterwald und ab 17.30 Uhr das überhaupt erste Testspiel der SG BBM Bietigheim in dieser Vorbereitung gegen den RTV Basel. Zuvor treffen um 15 Uhr die Nachbarvereine HTV Meißenheim und TuS Nonnenweier aufeinander.

Das Hauptaugenmerk der Fans wird im ,,Hauptspiel" natürlich auf den Ex-Meißenheimern liegen: Jonathan Fischer spielt bereits seit 2018 bei den Schwaben und ist absoluter Leistungsträger, Alexander Velz, der zuletzt zwei Spielzeiten beim TV Willstätt unter Vertrag stand, hat den Wechsel vor ein paar Wochen vollzogen und will sich nun in der 2. Bundesliga etablieren.

Einnahmen für HTV-Jugend

,,Für Meißenheim könnte die Veranstaltung ganz cool werden", hofft Baumann. Und auch für den Nachwuchs des Vereins. So könnte ihnen Iker Romero noch ein paar Tricks verraten. ,,Wir planen eine Einheit für unsere Nachwuchstrainer, die davon sicher enorm profitieren können", ist Baumann überzeugt. Des Weiteren ist eine Fragestunde, eventuell mit dem verletzten SG-Kapitän Paco Barthe, geplant. ,,Im Rahmen des Spiels werden die Bietigheimer den Kindern und Jugendlichen sicher Autogramm- und Selfiewünsche erfüllen. Außerdem kommen die Einnahmen der HTV-Jugend zugute", freut sich Baumann.