Umkämpfte Duelle beim E-Jugend-Turnier Bildquelle: TuS Altenheim
Jugendbeachhandball-Turnier war ein voller Erfolg
Handball in der Ortenau

Der TuS Altenheim hat am vergangenen Wochenende ein Beachhandball-Turnier für den Nachwuchs veranstaltet.

Bei sommerlich heißen Temperaturen hatte die Jugend am vergangenen Wochenende den größten Sandkasten Altenheims fest im Griff. Am Samstag startete man pünktlich um 10 Uhr die offenen südbadischen Meisterschaften im Beachhandball der D- bis A-Jugendlichen. Piouretten, Kempa-Tricks und Tormanntore waren auf allen vier Spielfeldern angesagt und haben jeweils für einen doppelten Torerfolg gesorgt. Die insgesamt 37 Mannschaften hatten sichtlich Spaß, und so wurden die Meister in allen Klassen ermittelt.

Beim 2. „Aldner Kids Beach Day“ am Sonntag waren die Jüngsten die absoluten Hauptdarsteller. Bei den „Minis“ spielten sechs Teams im Turnier mit. Die Kids zeigten im Sand ihr ganzes Können und Spieler wie Zuschauer bejubelten jedes Tor euphorisch. Zum Beispiel werfen sie ab fünf statt sechs Metern aufs Tor, was für viele Treffer und somit auch für große Freude bei den jungen Beachhandballern führte. Das „Shoot-Out“ nach der regulären Spielzeit ist ebenfalls eine schöne Sache, weil jeder Spieler noch einen „Penalty“ werfen durfte.

„Froschsprünge“ zählen doppelt

Im E-Jugend-Turnier wurden sprichwörtlich „heiße“ Duelle unter den sechs Mannschaften ausgetragen. Tolle Kombinationen und wunderschöne Tore wurden von den zahlreichen Zuschauern bestaunt und mit viel Applaus honoriert. Einige Spieler und Spielerinnen zeigten „Froschsprünge“, ein beidbeiniger Sprungwurf, welcher bei Erfolg gleich zwei Treffer zählt. Ebenfalls doppelt zählt bei Torerfolg eine „Piourette“. Die Drehung in der Luft mit anschließendem Torwurf ist keine leichte Angelegenheit, aber auch das ist das ein oder andere Mal gelungen.

Vor der Beachanlage wurde ein kleiner „Fun-Park“ mit Hüpfburg, Slackline, Tombola und verschiedenen anderen Spielen aufgebaut. Alle Kinder konnten sich hier die freie Zeit zwischen den Spielen vertreiben. Auch die kleine Abkühlung am Wasserschlauch oder der Dusche wurde gerne genutzt.

Alle erhalten ein Geschenk

An beiden Spieltagen gab es direkt nach den Spielen die Siegerehrung, bei der jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Präsent in Form eines Duschgels erhielt.

Die Jugendleitung des TuS bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern für die Kuchenspenden und die Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie dem Thekendienst. Auch dadurch wurde unser Jugend-Beach-Wochenende ein voller Erfolg.

 

Ergebnisse vom Samstag

D-Mädchen:
1.Mini Perls/Ettenheim
2.TuS Ottenheim
3.TuS Altenheim

D-Jungs:
1.HSG Hanauerland 1
2.TuS Altenheim
3.HSG Hanauerland 2

C-Mädchen:
1.TuS Ottenheim
2.Elle Sandys Herrenberg
3.Small Perl/Ettenheim

C-Jungs:
1.Mißner Rollrasen
2.HR Rastatt/Niederbühl
3.Ringsheimer Sandburgenbauer

B-Mädchen:
1.Young Perls/Ettenheim
2.Bad Sparrows/Freiburg
3.TuS Altenheim

B-Jungs:
1.TuS Altenheim
2.HSG Hanauerland 2
3.Hegels Missne/Nonnewier

A-Mädchen:
1.Black Perls/Ettenheim
2.SG Altenheim/Schutterwald
3.SG JAH Baden

Ergebnisse vom Sonntag

Minis:
1.TV Seelbach
2.TuS Altenheim 1
3.Oppenau
4.TuS Altenheim 2
5.Friesenheim
6.TuS Altenheim 3

E-Jugend:
1.TuS Altenheim 1
2.SG Meißenheim/Nonnenweier 1
3.TuS Altenheim 2
4.SG Meißenheim/Nonnenweier 2
5.HSG Ortenau Süd
6.Oppenau

 

 
Jugendbeachhandball-Turnier war ein voller Erfolg
Umkämpfte Duelle beim E-Jugend-Turnier Bildquelle TuS Altenheim

Der TuS Altenheim hat am vergangenen Wochenende ein Beachhandball-Turnier für den Nachwuchs veranstaltet.

Bei sommerlich heißen Temperaturen hatte die Jugend am vergangenen Wochenende den größten Sandkasten Altenheims fest im Griff. Am Samstag startete man pünktlich um 10 Uhr die offenen südbadischen Meisterschaften im Beachhandball der D- bis A-Jugendlichen. Piouretten, Kempa-Tricks und Tormanntore waren auf allen vier Spielfeldern angesagt und haben jeweils für einen doppelten Torerfolg gesorgt. Die insgesamt 37 Mannschaften hatten sichtlich Spaß, und so wurden die Meister in allen Klassen ermittelt.

Beim 2. „Aldner Kids Beach Day“ am Sonntag waren die Jüngsten die absoluten Hauptdarsteller. Bei den „Minis“ spielten sechs Teams im Turnier mit. Die Kids zeigten im Sand ihr ganzes Können und Spieler wie Zuschauer bejubelten jedes Tor euphorisch. Zum Beispiel werfen sie ab fünf statt sechs Metern aufs Tor, was für viele Treffer und somit auch für große Freude bei den jungen Beachhandballern führte. Das „Shoot-Out“ nach der regulären Spielzeit ist ebenfalls eine schöne Sache, weil jeder Spieler noch einen „Penalty“ werfen durfte.

„Froschsprünge“ zählen doppelt

Im E-Jugend-Turnier wurden sprichwörtlich „heiße“ Duelle unter den sechs Mannschaften ausgetragen. Tolle Kombinationen und wunderschöne Tore wurden von den zahlreichen Zuschauern bestaunt und mit viel Applaus honoriert. Einige Spieler und Spielerinnen zeigten „Froschsprünge“, ein beidbeiniger Sprungwurf, welcher bei Erfolg gleich zwei Treffer zählt. Ebenfalls doppelt zählt bei Torerfolg eine „Piourette“. Die Drehung in der Luft mit anschließendem Torwurf ist keine leichte Angelegenheit, aber auch das ist das ein oder andere Mal gelungen.

Vor der Beachanlage wurde ein kleiner „Fun-Park“ mit Hüpfburg, Slackline, Tombola und verschiedenen anderen Spielen aufgebaut. Alle Kinder konnten sich hier die freie Zeit zwischen den Spielen vertreiben. Auch die kleine Abkühlung am Wasserschlauch oder der Dusche wurde gerne genutzt.

Alle erhalten ein Geschenk

An beiden Spieltagen gab es direkt nach den Spielen die Siegerehrung, bei der jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Präsent in Form eines Duschgels erhielt.

Die Jugendleitung des TuS bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern für die Kuchenspenden und die Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie dem Thekendienst. Auch dadurch wurde unser Jugend-Beach-Wochenende ein voller Erfolg.

 

Ergebnisse vom Samstag

D-Mädchen:
1.Mini Perls/Ettenheim
2.TuS Ottenheim
3.TuS Altenheim

D-Jungs:
1.HSG Hanauerland 1
2.TuS Altenheim
3.HSG Hanauerland 2

C-Mädchen:
1.TuS Ottenheim
2.Elle Sandys Herrenberg
3.Small Perl/Ettenheim

C-Jungs:
1.Mißner Rollrasen
2.HR Rastatt/Niederbühl
3.Ringsheimer Sandburgenbauer

B-Mädchen:
1.Young Perls/Ettenheim
2.Bad Sparrows/Freiburg
3.TuS Altenheim

B-Jungs:
1.TuS Altenheim
2.HSG Hanauerland 2
3.Hegels Missne/Nonnewier

A-Mädchen:
1.Black Perls/Ettenheim
2.SG Altenheim/Schutterwald
3.SG JAH Baden

Ergebnisse vom Sonntag

Minis:
1.TV Seelbach
2.TuS Altenheim 1
3.Oppenau
4.TuS Altenheim 2
5.Friesenheim
6.TuS Altenheim 3

E-Jugend:
1.TuS Altenheim 1
2.SG Meißenheim/Nonnenweier 1
3.TuS Altenheim 2
4.SG Meißenheim/Nonnenweier 2
5.HSG Ortenau Süd
6.Oppenau