Dinko Dodig läuft für das Topteam auf. Bildquelle: pha
Regionales Topteam trifft auf den ASV Ottenhöfen
Handball in der Ortenau

Als Highlight der beiden Jubiläumstage zum 90-Jährigen des ASV Ottenhöfen kommt es am Samstag um 18:30 Uhr zu einem Showkampf der besonderen Art.

Anstatt einen hochdotierten Bundesligaverein in die Schwarzwaldhalle Ottenhöfen zu lotsen, machte sich der ASV auf, um Spitzenspieler aus dem südbadischen Raum in einem Topteam zusammenzustellen, welches sich gegen die Landesliga-Herren des ASV Ottenhöfen stellen sollen.

Als Trainergespann finden sich keine Geringeren als Wolfgang Roll und Ralf Ludwig in Ottenhöfen ein, um das Team von der Bank zu steuern. Den Oberkircher Roll verbinden mehrere Epochen mit dem ASV. Nach seinen ersten beiden Abschnitten 1984 bis 1988 und 1992 bis 1996 trat er 2009 ein drittes Mal das Traineramt im Achertal an, um in der gleichen Saison den ersehnten Wiederaufstieg in die Landesliga perfekt zu machen. Ihm zur Seite steht der Helmlinger Ralf Ludwig. Der ehemalige Torwart lief auch in seinen Ottenhöfener Trainerjahren zur Topform auf und prägte den ASV von 2011 bis 2015 massiv, als es galt, den Umbruch im Verein zu gestalten und die ,,neue Jugend" im Achertal weiter zu formen.

Folgende Spieler laufen am Samstagabend für das Topteam auf: Steffen Dold, Manuel Strübel (beide TuS Helmlingen), Dominik Horn, Jeremias Seebacher (beide TVS Baden-Baden), Marco Steimle, Timo Roll (beide TV Oberkirch), Michael Herzog (TuS Schutterwald), Bastian Funke (HTV Meißenheim), Marcel Bauer (SG Freudenstadt/Baiersbronn), Christopher Räpple (SG Ohlsbach/Elgersweier), Dinko Dodig (TV Willstätt) und Max Mattes (TuS Altenheim).

 
Regionales Topteam trifft auf den ASV Ottenhöfen
Dinko Dodig läuft für das Topteam auf. Bildquelle pha

Als Highlight der beiden Jubiläumstage zum 90-Jährigen des ASV Ottenhöfen kommt es am Samstag um 18:30 Uhr zu einem Showkampf der besonderen Art.

Anstatt einen hochdotierten Bundesligaverein in die Schwarzwaldhalle Ottenhöfen zu lotsen, machte sich der ASV auf, um Spitzenspieler aus dem südbadischen Raum in einem Topteam zusammenzustellen, welches sich gegen die Landesliga-Herren des ASV Ottenhöfen stellen sollen.

Als Trainergespann finden sich keine Geringeren als Wolfgang Roll und Ralf Ludwig in Ottenhöfen ein, um das Team von der Bank zu steuern. Den Oberkircher Roll verbinden mehrere Epochen mit dem ASV. Nach seinen ersten beiden Abschnitten 1984 bis 1988 und 1992 bis 1996 trat er 2009 ein drittes Mal das Traineramt im Achertal an, um in der gleichen Saison den ersehnten Wiederaufstieg in die Landesliga perfekt zu machen. Ihm zur Seite steht der Helmlinger Ralf Ludwig. Der ehemalige Torwart lief auch in seinen Ottenhöfener Trainerjahren zur Topform auf und prägte den ASV von 2011 bis 2015 massiv, als es galt, den Umbruch im Verein zu gestalten und die ,,neue Jugend" im Achertal weiter zu formen.

Folgende Spieler laufen am Samstagabend für das Topteam auf: Steffen Dold, Manuel Strübel (beide TuS Helmlingen), Dominik Horn, Jeremias Seebacher (beide TVS Baden-Baden), Marco Steimle, Timo Roll (beide TV Oberkirch), Michael Herzog (TuS Schutterwald), Bastian Funke (HTV Meißenheim), Marcel Bauer (SG Freudenstadt/Baiersbronn), Christopher Räpple (SG Ohlsbach/Elgersweier), Dinko Dodig (TV Willstätt) und Max Mattes (TuS Altenheim).