Die Teilnehmer beim Handball-Grundschulturnier in Oppenau. Bildquelle: Marius Huber/TuS Oppenau
Über 100 Kinder nehmen am Grundschulturnier teil
Handball in der Ortenau

Großer Erfolg des TuS Oppenau und der HSG Renchtal.

Der TuS Oppenau veranstaltete in der Günter-Bimmerle-Halle erneut sein Grundschulturnier mit über 100 teilnehmenden Kindern. Neben der Franz-Rapp-Schule in Oppenau nahm auch zum ersten Mal die Matthias-Erzberger-Schule aus Bad Peterstal-Griesbach mit zahlreichen Schülern am Turnier teil.

Angefeuert von zahlreichen Eltern und Lehrern, entwickelte sich ein spannendes Turnier, bei dem jede Klasse zunächst in einer Gruppenphase zwei Spiele bestritt. Darauf folgten sechs Platzierungsspiele, bei denen die Turniersieger für die Klassenstufe 1/2 bzw. 3/4 ermittelt wurden. Aber nicht nur bei den Spielen wurde der Handballsport geübt, auch dazwischen konnten die Kinder bei einem Handballparcours im hinteren Teil der Halle ihre Fähigkeiten verbessern.

Es war schön zu sehen, mit welcher Freude die Kinder bei der Sache waren und jedem Ball hinterher jagten. Bei so viel Bewegung sollte aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Jedes Kind erhielt vom TuS ein Freigetränk sowie eine Brezel. Bei der Siegerehrung gab es für alle Schülerinnen und Schüler eine Medaille sowie eine Urkunde für ihr Klassenzimmer. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Gruppenfoto.

Die Vorstandschaft des TuS Oppenau Abteilung Handball sowie die HSG Renchtal bedankt sich herzlich bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Werbung und Organisation im Vorfeld, bei den Eltern für ihre Unterstützung und bei den zahlreichen Helfern für die Betreuung der Kinder bei diesem gelungenen Event. Mit großer Vorfreude schaut man beim TuS dem nächsten Turnier im Jahr 2025 entgegen.

 
Über 100 Kinder nehmen am Grundschulturnier teil
Die Teilnehmer beim Handball-Grundschulturnier in Oppenau. Bildquelle Marius Huber/TuS Oppenau

Großer Erfolg des TuS Oppenau und der HSG Renchtal.

Der TuS Oppenau veranstaltete in der Günter-Bimmerle-Halle erneut sein Grundschulturnier mit über 100 teilnehmenden Kindern. Neben der Franz-Rapp-Schule in Oppenau nahm auch zum ersten Mal die Matthias-Erzberger-Schule aus Bad Peterstal-Griesbach mit zahlreichen Schülern am Turnier teil.

Angefeuert von zahlreichen Eltern und Lehrern, entwickelte sich ein spannendes Turnier, bei dem jede Klasse zunächst in einer Gruppenphase zwei Spiele bestritt. Darauf folgten sechs Platzierungsspiele, bei denen die Turniersieger für die Klassenstufe 1/2 bzw. 3/4 ermittelt wurden. Aber nicht nur bei den Spielen wurde der Handballsport geübt, auch dazwischen konnten die Kinder bei einem Handballparcours im hinteren Teil der Halle ihre Fähigkeiten verbessern.

Es war schön zu sehen, mit welcher Freude die Kinder bei der Sache waren und jedem Ball hinterher jagten. Bei so viel Bewegung sollte aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Jedes Kind erhielt vom TuS ein Freigetränk sowie eine Brezel. Bei der Siegerehrung gab es für alle Schülerinnen und Schüler eine Medaille sowie eine Urkunde für ihr Klassenzimmer. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Gruppenfoto.

Die Vorstandschaft des TuS Oppenau Abteilung Handball sowie die HSG Renchtal bedankt sich herzlich bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Werbung und Organisation im Vorfeld, bei den Eltern für ihre Unterstützung und bei den zahlreichen Helfern für die Betreuung der Kinder bei diesem gelungenen Event. Mit großer Vorfreude schaut man beim TuS dem nächsten Turnier im Jahr 2025 entgegen.